top of page
  • AutorenbildAnja Harz

Genickt ist genug geredet

Morgens um zehn irgendwo an der Ostseeküste, Bürogebäude. Wind. Kalt. Schlüssel und Zylinder vom Büro frisch gewechselt. Alter Schlüssel: passt nicht. Yeah. Hausmeister naht mit 30 Minuten Verspätung, einer großen Entschuldigung und einem genauso großen Schlüsselbund. Seine Schlüssel: passen auch nicht. Yeah hoch zwei. "Ich schau mal, ob ich den richtigen finde." Hausmeister geht. Immer noch kalt. Windig auch. Kleiner Zeh vom rechten Fuß regt sich nicht mehr. Hausmeister kommt nach weiteren 15 Minuten wieder: "So... Mal sehn, ob der passt, ne." Passt. Yeah hoch drei. "Einfach dann mal wieder zumachen und den Schlüssel bitte wieder zu mir bringen." "Geht klar." Eine Stunde später laufe ich am Kai entlang zum Hausmeisterbüro. Mit Schlüssel. Der junge große Mann öffnet bereits die Tür. Lächelt. "Und? Tür und Tor wieder zu, ne?" (Ja klar, warum bringe ich sonst den Schlüssel - das denke ich aber nur) "Jo!" "Jo", mit Zwinkern und Nicken. Ich liebe die norddeutsche, kühle aber herzliche Art..

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Strukturen

Jahresausklang

Ich danke auch in diesem Jahr wieder allen Leserinnen und Lesern für das entgegengebrachte Interesse, Kommentare und private Nachrichten. Ich wünsche allen ein wunderschönes Weihnachtsfest sowie einen

(Anderer) Jahresrückblick 2023

Kein Jahr gleicht dem anderen und doch fiel dieses Jahr etwas aus der Reihe. Denn es war für mich persönlich überaus herausfordernd. Das Jahr war geprägt von wunderschönen, neuen, erschreckenden, wach

Comentários


bottom of page