top of page
  • AutorenbildAnja Harz

Corona-Anliegen

Jeder sollte mittlerweile die Auswirkungen und auch die Art und Geschwindigkeit der Ausbreitung des Virus Covid-19 verstanden haben. Längst dürfte klar sein, dass klare Anweisungen nichts mit Panikmache zu tun haben. Die exponentielle Zunahme der Fallzahlen betrifft uns alle. Ob bei weiterem Anstieg (mittlerweile bereits über 20 %) auch hierzulande alle Intensivbetten ausreichen werden, kann mittlerweile nicht mehr klar beantwortet werden. Was das bedeutet, sieht man in Italien. Politische und medizinische Entscheidungen können wir nicht beeinflussen. Aber jeder kann etwas tun. Helft, die alten und schwachen Menschen um uns herum zu schützen! Für niemanden ist diese Situation leicht. Feiern, Fitness, Treffen in Cafes und Biergärten, shoppen - darauf kann jeder für eine Weile verzichten. Vielleicht könnt Ihr stattdessen mehr Zeit mit Eurer Familie, Telefonaten mit Menschen, die Ihr länger nicht gehört oder gesehen habt, Hobbys, Liegengebliebenem nutzen. Kauft Euch nichts weg, nehmt Euch zurück, macht Verängstigten Mut, ein nettes Wort schadet nie. Schaut in Eure Nachbarschaft, wer welche Unterstützung benötigen kann. Es gibt auch tolle Links zu Plattformen, auf denen Ihr Hilfe finden und selbst anbieten könnt.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahresausklang

Ich danke auch in diesem Jahr wieder allen Leserinnen und Lesern für das entgegengebrachte Interesse, Kommentare und private Nachrichten. Ich wünsche allen ein wunderschönes Weihnachtsfest sowie einen

(Anderer) Jahresrückblick 2023

Kein Jahr gleicht dem anderen und doch fiel dieses Jahr etwas aus der Reihe. Denn es war für mich persönlich überaus herausfordernd. Das Jahr war geprägt von wunderschönen, neuen, erschreckenden, wach

Comments


bottom of page