top of page
  • AutorenbildAnja Harz

Jahresrückblick 2020

Austritt: aus der Kirche, konsequenterweise überfällig und erfolgt.

Boris: Sitzungen mit klaren Worten und dem Aha-Effekt (es war an der Zeit).

Christbaum: in der Tat in diesem Jahr in künstlicher Version.

Dankbar!

Ernährung: umgestellt (zwangsweise), aber (auch) deshalb zu G.

Familie: ist und bleibt am wichtigsten.

Gewicht: um über 16 kg reduziert.

Homeoffice: ersetzt nicht das soziale Miteinander im Büro.

Instinkt: war oft richtig.

Jovic: Fotos von Goran sind nicht nur ein Hingucker sondern ein Erlebnis.

Kommunikation: ist wichtiger und auch einfacher als viele denken.

Louis: gern in Anwalt- oder Pudelform :-).

Medien: Fluch und Segen. Aber in diesem Jahr besonders oft genutzt.

Natur: in der Lockdown-Ruhe wieder klarer wahrzunehmen (herrlich).

Ohne Ausnahme: ein herzliches Dankeschön an alle, die uns auch in diesem Jahr unterstützt haben und immer für uns da waren!

Prioritäten: setzt (leider) jeder anders.

Quarantäne: die 1., 2., 4., 6. ...

Rocky: Rasse der gefährlichen Kleintier-Vierbeiner, die sich vorwiegend in geschmückten Tannenbäumen aufhält und stets auf dem (Angriffs) Sprung ist.

Schnelltests: sind witzig, wenn man denjenigen, die vor einem dran sind, beim Röcheln und Würgen zuhört :-).

Team: kann (beruflich und privat) nur durch Ehrlichkeit, Vertrauen und Arbeit aller Beteiligten wirklich zu einem werden.

Urlaub: darf nach wie vor gern am Heimatmeer sein.

Virus: hat in diesem Jahr alles auf den Kopf gestellt.

Weidlich: mit Vornamen Andrea, eine wirklich bemerkenswerte Autorin aus Österreich. Absolut empfehlenswert.

Xmal: über X nachgedacht - und niX gefunden.

Yo: immer positiv denken!

Zeit: kein schöner Anlass, aber coronabedingt mehr davon, vor allem für sich selbst und für die wichtigen Dinge.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jahresausklang

Ich danke auch in diesem Jahr wieder allen Leserinnen und Lesern für das entgegengebrachte Interesse, Kommentare und private Nachrichten. Ich wünsche allen ein wunderschönes Weihnachtsfest sowie einen

(Anderer) Jahresrückblick 2023

Kein Jahr gleicht dem anderen und doch fiel dieses Jahr etwas aus der Reihe. Denn es war für mich persönlich überaus herausfordernd. Das Jahr war geprägt von wunderschönen, neuen, erschreckenden, wach

Comments


bottom of page